Deutsches Schiffahrtsarchiv 40 · 2017


Deutsches Schiffahrtsarchiv 40 · 2017

Artikel-Nr.: 978-3-86927-040-1

in Vorbereitung.

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
23,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Deutsches Schiffahrtsarchiv, wissenschaftliches Jahrbuch des Deutschen Schifffahrtsmuseum, Bremerhaven.

Inhalt der Ausgabe 40, 2017:

BINNENSCHIFFFAHRT:
Christian Ostersehlte: Flussschifffahrt und Verkehrspolitik. Der Norddeutsche Lloydund sein Engagement auf der Mittel- und Oberweser

SCHIFF- UND BOOTSBAU:
Kai Detlev Sievers: Albert Schrödter (1883–1964). Vom kaufmännischen Gehilfenzum Direktor und Vorstandsmitglied der Friedrich Krupp Germaniawerft in Kiel

Dirk J. Peters: Deutsche Werften in der Zwischenkriegszeit (1918–1939). Teil 3: Wiederaufrüstung, Kriegsschiffbau und Vollbeschäftigungunter dem Nationalsozialismus (1935–1939/1945)

NAVIGATION:
Ottfried Thümmel: Der trigonometrische Zirkel des Bürgers Richer. Eine Episode aus der Geschichte der Navigation
Gert Sdouz: Zur Wissenschaftsgeschichte der mikronesischen Stabkarten. Das Jahr 1897 und Kapitän Otto Kessler

POLAR- UND MEERESFORSCHUNG:
Günther Sager † und Eberhard Hagen: Ebbe, Flut und Schifffahrt

SOZIALGESCHICHTE DER SCHIFFFAHRT:
Wolfgang Steusloff: »Maritime« Volksfeste an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern. Zur Entwicklung der öffentlichen Festkultur seit 1990

LEBENSBILDER:
Monika Duensing: Friedrich August Arthur Breusing (1818–1892). Eine Biografie des Bremer Seefahrtschuldirektors

ZEITZEUGNISSE UND MISZELLEN:
Peter Kirsch: Ansichten vom Irawadi. Die Kapitänsfrau Eugenie Rosenberger berichtet aus Burma, 1893 bis 1897

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Deutsches Schiffahrtsarchiv, DSA, Vorschau