Hechtel, Detlef: Das Ende der Einsamkeit


Hechtel, Detlef: Das Ende der Einsamkeit

Artikel-Nr.: 978-3-86927-065-4
19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Zur Geschichte der Kommunikation auf See

Abertausende mutiger Seefahrer machten sich in der Vergangenheit auf, Ozeane zu überqueren. Und immer wenn sie die Küste hinter sich ließen, umfing sie ein banges Gefühl der Einsamkeit. Es gab keine Nachrichtenverbindung zum Land - was blieb, war die Hoffnung auf eine glückhafte Reise und eine Wiederkehr nach langem Schweigen.

Der Wunsch mit einem Schiff in den unendlichen Weiten der Meere in Verbindung zu bleiben oder sich mit anderen Schiffen über größere Entfernungen zu verständigen, beherrschte die Seefahrer und die an Land Gebliebenen gleichermaßen. Während im Schiffbau eine stetige Entwicklung stattfand, blieben die Kommunikationsmittel und -verfahren in der Seefahrt auf einem fast mittelalterlichen Stand und beschränkten sich auf Flaggen-, Böller- oder Lichtsignale, die nur auf kurze Distanzen wirkten. Erst mit dem Einsatz der drahtlosen Telegraphie auf See gelang es endlich, eine internationale Ordnung zu schaffen. Die Fortentwicklung der Funktechnik, die vorrangig in den Dienst der Sicherheit des menschlichen Lebens auf See gestellt wurde, führte zu dem weltweit größten Seenotfunksystem auf der Frequenz 500kHz, das erst 1999 durch das satellitengestützte GMDSS endgültig ersetzt wurde. Detlef Hechtel zeichnet diese Geschichte in drei Hauptkapiteln nach und geht dabei insbesondere auf die Wendepunkte ein, die einen verbesserten Einsatz der vorhandenen oder die Entwicklung neuer Kommunikationsmittel notwendig machten. Tragischerweise bildeten häufig dramatische Schiffskatastrophen mit vielen Opfern diese Wendemarken, wie die Untergänge der DEUTSCHLAND 1875, der TITANIC 1912, der PAMIR 1957 oder der MÜNCHEN 1978.

ISBN 978-3-86927-065-4, 1. Auflage 2005, erschienen im Covent-Verlag, 328 Seiten, 21 x 26,5 cm, gebunden mit Schutzumschlag, zahlreiche Schwarzweiß- und Farbabbildungen, gebundener Sonderpreis Euro 19,90 (vorher Euro 49,90)

Diese Kategorie durchsuchen: Seefahrt