Zubehör


Artikel-Nr.: 978-3-86927-428-7

Herausgegeben vom 1. Thüringer-Hochseefischer-Stammtisch / Zusammengestellt von Landolf Scherzer

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen.  Die Protagonisten dieses Buches, allesamt Hochseefischer, stachen während ihrer Dienstzeit in der DDR zahlreich in See, blieben meist etliche Monate auf dem Meer, arbeiteten und feierten hart und liefen schließlich mit unvergesslichen Erinnerungen aus fernen Ländern in ihre Heimathäfen ein. Geschichten von Seekrankheit, schönen Frauen, Schlachten mit Packeis und Schmuggelware brachten sie nun zu Papier. Einige der Seemänner und -frauen fassten sich für diese Sammlung von spannenden, rührenden und lustigen Anekdoten ein Herz und schrieben erstmals über ihre Abenteuer zwischen Wellen und Wolken.


ISBN 978-3-86927-428-7, 2., korrigerte Auflage 2018, 308 Seiten, zahlreiche Abbildungen.

19,90 *

Zubehör

Artikel-Nr.: 978-3-86927-089-0

Fotografien von den Anfängen nach dem Zweiten Weltkrieg bis 1990.

Rund 380 Schiffe von 17 Meter-Kuttern bis zu über 140 Meter langen Transport- und Verarbeitungsschiffen (TVS) oder Kühlschiffen von gut 10.000 BRT standen im Dienst der beiden volkseigenen Fischkombinate in Saßnitz und Rostock. Einige tausend Hochseefischer fingen in den 40 Jahren des Bestehens der beiden Betriebe auf allen Weltmeeren Fisch und andere Meerestiere für die Versorgung der Bevölkerung. Wissenschaftler der Institute erkundeten mit ihren Forschungsschiffen – zuerst in Saßnitz, später von Rostock aus – und auch auf Produktionsschiffen für die Flotten neue ferne Fanggebiete.

Jahrzehnte später wird die Zahl der Zeitzeugen immer kleiner, ein wertvoller Schatz an Wissen und Zeitdokumenten droht zu verschwinden. Die Faszination des Besonderen ihres Berufslebens führt die Fischer noch ­immer an Stammtischen zusammen. Erinnerungen aus der nicht mehr bestehenden Welt werden in Wort, Fotos und Filmen ausgetauscht. Wenngleich diese Aufnahmen oft mit Amateurtechnik geschossen wurden, beein­drucken sie auch heute noch den, der damals nicht dabei war.

In diesen Band konnten Fotos aufgenommen werden, die früher aus verschiedenen Gründen nicht veröffentlicht wurden. Vornehmlich bis in die Mitte der 1970er-Jahre, fischten die Rostocker und die Saßnitzer genauso wie die Dampfer-Kollegen aus Cuxhaven, Bremerhaven, Glückstadt, Hamburg-Altona und Kiel. Begegnungen, Austausch und Hilfeleistungen kamen häufiger vor als bisher berichtet. Manches Fotos zeugt davon. So finden Aufnahmen von „Exoten“ wie dem Trawler MILLY ­EKKENGA der Glückstädter Heringsfischerei neben Bildern von Schlauchbootfahrten zur WILHELM LADIGES auf den Fangplätzen vor der US-Küste in diesem Buch ihren Platz.

ISBN 978-3-86927-089-0, 96 Seiten, 27 x 24 cm, über 80 großformatige Schwarzweiß- und Farbabbildungen, gebunden, Euro 19,90

19,90 *